Umweltschutz: CO2-negativ

Die fortschrittlichen Technologien zur thermischen Umwandlung und Abfallbeseitigung von Garden’s Best®-Technologie reduzieren schädlichen Kohlenstoff in der Atmosphäre und verdrängen die durch fossile Brennstoffe erzeugte Energie. Durch die Produktion von Biochar, also dem Nicht-Verbrennen eines Teils des Kohlenstoffs aus dem Einsatzstoff, wird den Stoffkreisläufen CO2 entzogen. Daraus ergibt sich bei nachhaltig betriebenen Projekten eine CO2-Senke von 3,5t CO2 je Tonne produzierter Biochar bzw. ca. 1t CO2 je Tonne Einsatzstoff.

 

In der groß dimensionierten Brennkammer herrschen stets Temperaturen von über 900°C. Somit erfolgt hier eine Ausbrandqualität, die selbst strengste Grenzwerte übertrifft.

 

Mit der Carbo-FORCE-Technologie schonen Sie nicht nur das Klima, Sie verbessern es sogar.

Soziale Verantwortung

 

Wir sind die Verwalter unserer natürlichen Ressourcen und bemühen uns, unsere Umwelt durch unsere Arbeit zu schützen und zu erhalten. Wir treiben die Grenzen der sauberen Energietechnologie voran, um eine für Umwelt und Ökonomie nachhaltige Zukunft zu schaffen.

 

Im Rahmen einer Kooperation mit der Naturschutzorganisation Naturefund e. V. verbreitet und fördert Garden’s Best® den Gedanken der CO2-negativen Energieerzeugung mittels Carbo-FORCE-X in Kombination mit der naturnahen Bewirtschaftungsform „Dynamischer Agroforst“. Wie das kurze Naturefund-Video zeigt, können durch die Kombination beider Techniken gewinnbringende Synergien geschaffen werden.

 

Die Ergebnisse sind:

  • kostengünstige Energieerzeugung aus organischen Reststoffen
  • Erhöhung der Bodenfruchtbarkeit durch Biochar
  • hohe Ernteerträge in der Agroforstwirtschaft
  • dauerhafte Bindung (Sequestrierung) von CO2 in der Biochar

 

Ein Konzept, das nur Gewinner kennt!

 

Unsere Netzwerkpartner