Carbo-FORCE-X: Das Basismodell

Kompakte Stellfläche – leicht zu transportieren und zu installieren

 

Das Carbo-FORCE-Basismodell X ist eine plug&play-Containerlösung, die sich mühelos in vorhandene Infrastrukturen integrieren lässt. So wird aus kohlenstoffhaltigen Rest- und Abfallstoffen saubere Energie und wertvolle Biochar. Die produzierte Wärme wird idealerweise in ein vorhandenes Wärmenetz eingebunden und substituiert dabei fossile Energieträger. Die Pflanzenkohle wird zu lukrativen Konditionen vermarktet. Und der Umweltschutz? Die Umwelt wird gleichzeitig von CO2 befreit, da ein Teil des Kohlenstoffs nicht zu CO2 verbrannt, sondern dauerhaft in der Biochar eingebunden wird.

 

Die Systeme sind bewährt, vollautomatisch, können fernbetrieben und -gesteuert werden und verwenden weder Wasser noch erzeugen sie zu entsorgende Outputs.

 

Die Auswirkungen auf die Umwelt? Besser als Null.

Technische Daten Carbo-FORCE-X

Einsatzstoff (Trockenmasse) 200 kg/h (atro)
Einsatzstoff (Trockenmasse) p.a. 1600 t/a (atro)
Produktion Biochar 60 kg/h
Produktion Biochar p.a. 500 t/a
Brennstoffwärmeleistung 1000 kW
Produktion Nutzwärme 350 kW

Vorteile der Garden’s Best®-Carbo-FORCE-Systeme

Profitieren Sie von den Vorteilen des Carbo-FORCE-Systems und unterstützen Sie Umwelt und Gesellschaft!

  • Waste to Power – Aus Abfall wird Energie

  • Produktion hochqualitativer Biochar bis hin zur Aktivkohle
  • neben Hochtemperaturwärme kann auch Strom produziert werden
  • hohe Verfügbarkeit bei geringen Betriebskosten
  • breitbandige Brennstoffpalette
  • keine teuren, verschleißanfälligen Wärmetauscherflächen im Hochtemperaturbereich
  • einfaches Verfahrenskonzept mit einfachem Apparataufbau
  • äußerst betriebssicher

Beispielhafte Betriebsergebnisse

Einsatzstoff: Baum- und Strauchschnitt (Landschaftspflege)
 

Durchsatzleistung: 200 kg/h
Feuchtegehalt: 11 %
Heizwert: 4,4 kWh/kg
Brennstoffwärmeleistung: 880 kW
Brennkammertemperatur: 985 °C
Kohleproduktion: 48 kg/h


Eigenschaften des produzierten Biochar:
Kohlenstoffgehalt: 91 %
Wasserstoffgehalt: 0,8 %
Sauerstoffgehalt: 1,9 %
Stickstoffgehalt: 0,8 %
Aschegehalt: 5%
Spezifische Oberfläche (BET): > 350 m²/g
Summe 16 EPA-PAK: 0,5 mg/kg
Heizwert der Kohle: 8,6 kWh/kg


Wärmeerzeugung (Nutzwärme): 410 kW


Anwendungsbeispiele des Biochar:

  • Lebensmittelindustrie
  • Pharmaindustrie
  • Aktivkohle
     

Einsatzstoff: Gärrest (Biogasanlage)
 

Durchsatzleistung: 210 kg/h
Feuchtegehalt: 13 %
Heizwert: 3,6 kWh/kg
Brennstoffwärmeleistung: 760 kW
Brennkammertemperatur: 970 °C
Kohleproduktion: 50 kg/h
 

Eigenschaften des produzierten Biochar:
Kohlenstoffgehalt: 45 %
Wasserstoffgehalt: 0,3 %
Sauerstoffgehalt: 1,1 %
Stickstoffgehalt: 0,9 %
Aschegehalt: 52 %
Spezifische Oberfläche (BET): > 218 m²/g
Summe 16 EPA-PAK: 0,1 mg/kg
Heizwert der Kohle: 4,4 kWh/kg
 

Wärmeerzeugung (Nutzwärme): 480 kW
 

Anwendungsbeispiele des Biochar:

  • Ertragssteigerung in Biogasanlagen
  • Ackerbaulich als Bodenhilfsstoff
  • Produktion von Terra Preta

Unsere Netzwerkpartner